Das Wetter kann sich nicht recht entscheiden. Wolken ziehen am Himmel, ein Wind geht, hier und da blitzt die Sonne durch.

Es ist wieder Zeit zum Trailen. 

Die Gruppen sind aufgeteilt und ich bin auch schon bald mit Daily an der Reihe. Brav läßt sie sich das Geschirr anziehen. Aber ich spüre die Aufregung. Sie will loslegen!

Wenn ich mit Sammy starte, ist es etwas anders. Er läßt sich das Geschirr anlegen, aus dem Auto raus und veranstaltet erstmal sein Ritual! Wenn er mal nicht so, in seiner eigenen Art, auf dem Boden umher robbt und rutscht, ja dann ist was nicht in Ordnung!

Beim Training im Wald bin ich noch mehr beim Hund. Keine Autos, kein Verkehr und ich muss nur aufpassen, nicht umzufallen oder einen Baum mitzunehmen!

Der Weg zum Start. Voller Vorfreude, auch bei mir! Dann umhängen und es geht los. Ich habe das Gefühl ich werde eins mit Daily oder auch mit Sammy. Pure Freude sich auf diese Abenteuer einzulassen. Sich auf die Eigenarten von jedem einzustellen. Wobei aber das Eine immer gleich ist: dieses Vertrauen.

Mit jedem darf ich an diesem Tag “blind” gehen. Ich weiß schon vor dem Start, sie können es schaffen, mein Job ist lediglich folgen und vertrauen. So geht es dann los. Immer den Blick auf dem Hund und Gedanken ausschalten.

Am Ziel die Futter Belohnung für den Hund und die Belohnung für mich, eine volle Ladung Glückshormone!

Man stelle sich nun vor, so viele Glückshormone pro Trail, zwei Trails pro Training und das alles mit zwei Hunden! Ja richtig vorgestellt: Da gibt es die Glückshormone auch noch auf Vorrat mit!

Am Nachmittag, wieder Zuhause im Garten, beobachte ich die beiden und explodiere fast vor stolz und vor Liebe! Dabei wird deutlich, das Trailen ist eine tolle Auslastung für den Hund, aber diese Bindung, dieses Vertrauen – diese Abenteuer meistern wir gemeinsam als Team. Ich kann mir es nicht mehr anders vorstellen!

Nun noch etwas Werbung:

Wer sich für das Trailen interessiert sollte mal auf www.teamtrailer.de vorbeischauen.

Und weil jeder Tag zählt, empfehle ich Euch noch mein Buch “Weil für unsere Hunde jeder Tag zählt”

Weitere Blogbeiträge

Meine Shootings sind anders

Angefangen mit einer großen Vielfalt an Fotografie Dienstleistungen, bin ich letzten Endes bei der Hundefotografie hängen geblieben. Damit kann ich zwei wunderbare Welten verbinden. Die

Weiterlesen »
Scroll Up
error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen