...mehr als nur Bilder!

Fotografie mit Leidenschaft

Meine Fotografie ist mehr für mich – nicht einfach nur Knöpfe drücken.

Trotz eines riesigen Bildarchivs mit über 75000 Bildern, kann ich mich an alle Aufnahmen erinnern. Wo ich welche gemacht habe und warum und wie die Umstände waren.

Gut, vielleicht gibt es die einen oder anderen Hintergrundbilder, die ich extra für eigene Texturen erstellt habe, da kann ich dann schon mal ins grübeln kommen!

Derzeit nehme ich nur Aufträge im Bereich der Hundefotografie an

Weitere Auftragsarten wie Event-, Portrait-, oder Hochzeitsfotografie nur auf Anfrage

Lernen, üben und eigene Erfahrungen sammeln

Der Anfang

Begonnen hat damals alles Ende 2012 mit der Makrofotografie. Diese Faszination z.B kleine Insekten ganz neu entdecken zu können. Meine erste Spiegelreflexkamera war dann die Canon EOS 1100d. Diese vielen Knöpfe haben mich am Anfang direkt überfordert! Das Lesen der Bedienungsanleitung war anstrengend und hat mich teilweise noch mehr verwirrt.

Also bin ich den Weg über ein Fotoforum gegangen. Dort stöberte ich in den verschiedenen Kategorien und schaute mir die Einstellungen zu meinen Lieblingsbildern dann genauer an. Daran habe ich mich Schritt für Schritt orientiert und alles selber ausprobiert.  

Später habe ich dann auch eigene Bilder dort gezeigt und nicht nur Lob erhalten! Aber durch diese Kritik konnte ich mich verbessern. Da es durchweg sachliche Kritik war, bin ich sehr dankbar für diesen Austausch. Für den Beginn würde ich also jedem empfehlen, sich in einem entsprechenden Forum einzulesen und vielleicht auch erst als stiller Mitleser, viele Informationen zu sammeln.

Noch mehr lernen, mehr üben und viele neue, eigene Erfahrungen sammeln

Die Weiterbildung

Schnell wurde mir klar, ich wollte mehr mit meiner Fotografie erreichen. Bessere Bilder machen. Als ich dann bei der Canon 1100d an die Grenzen stieß, konnte ich auf die Canon 650d umsteigen. Zu diesem Zeitpunkt  gönnte ich mir sogar das Canon 100mm Makro 2.8 L. Ich war nur noch begeistert!

Auch hier war nach einiger Zeit der nächste Schritt abzusehen. Der nächste Umstieg stand an und ich fuhr nach München in ein Fotofachgeschäft. Dort holte ich meine Canon 5DMark III ab. Das war ein Tag….! Ich kann mich heute noch sehr gut erinnern. Die Rückfahrt mit dem Zug habe ich extra auf später verlegt. So hatte ich noch etwas Zeit, um meine Kamera in München auszuprobieren. 

So glücklich ich dann auch über diesen Aufstieg war, so klar war mir auch, dass ich noch einiges zu lernen hatte! Eine Menge weiterer Möglichkeiten und neuen Funktionen. 

Eine ganz neue Erfahrung

Hobby wird zum Beruf

Ein Gewerbe war schnell angemeldet und nun ging es an die praktische Umsetzung. Welche Bilder will ich machen, mit welchen Kunden und was will ich überhaupt erreichen.

Dieser Schritt hat viele neue Erfahrungen ermöglicht. Auch wenn nicht alle positiv waren, so haben mich doch alle zu der Fotografin gemacht, die ich heute bin!

Aktuelle Blogbeiträge

Das leere Haus

Als ich einen Workshop bei Calvin Hollywood in Köln besucht habe, war am Abend noch Zeit um etwas fotografieren zu gehen. Einige Teilnehmer haben sich

Weiterlesen »
Scroll Up
error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen