Facebook ist Geschichte…

Wer sich für die Gründe interessiert warum ich nicht mehr auf Facebook aktiv bin, der ist hier richtig!

Viele die mich kennen wissen um meine Hass-Liebe zu Facebook. Einerseits will man den Anschluss nicht verlieren und auch mitbekommen was so um einen herum passiert, dann auch die vielen Möglichkeiten für Seitenbetreiber was Werbung usw. angeht. Auf der anderen Seite steht dieses MUSS!!!

Heute MUSS man auf Facebook sein um mit seinen FREUNDEN in Kontakt zu bleiben. Aber hier muss man mal definieren was denn echte Freunde sind. Denn von der Freundesliste auf Facebook würde ich eine vielleicht zwei Personen anrufen wenn ich wirklich Hilfe brauche… Alles andere ist Schmuck würde ich sagen und teilweise dümpeln da auch Namen die eigentlich längst Geschichte sind…

Aber das ist bei mir noch nicht alles. Der wichtigste Aspekt ist die Zeit die mich Facebook JEDEN TAG kostet. Selbst wenn man sich kurz fassen will und seine Unternehmensseite ganz nüchtern pflegen will. Man driftet automatisch ab und kann es einfach nicht abstellen. Und dann ist da noch die Frage bzw. das wundern was da alles geteilt und mit Gefällt mir geklickt wird…

Nach einer Woche Facebook Ferien habe ich nun mal meine gesammelten Daten angefordert und war überrascht. über 316 MB an Bilder, Posts, Aktivitäten, Videos, Kommentare, Nachrichtenaufzeichnungen und und und. Was mich erschreckt hat waren die mir zugeordneten Interessen aufgrund meines Facebook Verhaltens. Dinge, Seiten, Bücher usw die ich NIE UND NIMMER interessant finden würde. Da hat mich ein komisches Gefühl beschlichen.

Selbst das pflegen meiner Unternehmensseite. Wenn ich ganz ehrlich bin habe ich durch Facebook keine relevanten Geschäftsbeziehungen aufbauen können. Und einfach nur Bilder „hinklatschen“ ist nicht mein Ding. Die Hundefotografie ist nach wie vor meine Leidenschaft und es wird Shootings im echten Leben geben und die Kunden werden sich über die Bilder freuen und wenn diese dann auf Facebook landen passt das auch 😉

Die Welt kann ich mit meinem Ausstieg nicht verändern, aber meine persönliche Welt schon. Ich erschaffe mir freie Zeit die ich mit meinem Job ausfüllen kann, meiner Familie, meinem Hund, meinem Garten, meinen Hobbys usw.

Ich habe mich für diesen Beitrag entschlossen weil ich nicht einfach so verschwinden wollte. Denn in der Vergangenheit haben sich einige meiner „Fans“ fleißig am Leben meiner Seite beteiligt. Das hat mich natürlich angespornt aber im Großen und Ganzen war es in meinem Fall immer eine große Investition von Zeit und Geld (für Werbung und Reichweite) um gesehen zu werden. Unterm Strich leider ohne die Ergebnisse die ein Unternehmen zum (Facebook)leben braucht.

Die Facebook Seite wird nicht komplett gelöscht und ich kann weiterhin „gefunden“ werden es wird jedoch keine neuen Beiträge, Bilder, Videos usw. geben. Was ich mit den bestehenden Beiträgen und Bildern mache werde ich noch überlegen. Was es aber definitiv nicht mehr geben wird ist mein privater Account! Aber ich denke es gibt genug Wege mich zu finden und auch Kontakt mit mir aufzunehmen ohne Facebook dafür zu brauchen..

Hier auf meiner Homepage wird es immer neue Bilder und Videos geben, auch was aktuell ansteht kann hier auf meiner Homepage verfolgt werden – wer es denn wirklich will 🙂

In diesem Sinne!!!

Macht es gut und wir sehen uns dann im echten Leben 😎